what’s in my bag?

unbezahlte Werbung da Markennennung; Artikel enthält Affiliate Links*

Ich habe früher immer total gerne “what’s in my bag” Videos auf YouTube angeguckt. Sind die noch aktuell? – Mir egal, hier kommt mein What’s in my bag im Alltag:

Für mich muss es im Alltag meist einfach nur eines sein: praktisch. Deshalb greife ich oft zu einem Rucksack. Am liebsten habe ich hier meinen Fjällräven Kanken Rucksack (*klick) in klein oder groß – unglaublich wie viel darein passt! Manchmal ist es aber auch eine schlichte, schwarze Handtasche.

Was bei mir niemals fehlen darf? Mein Kalender. Termine, Inspirationen oder Gedanken notiere ich mir hier immer sofort.

Eine Wasserflasche darf bei mir nie fehlen! Gerade im Sommer ist es so wichtig genug zu trinken und um dafür Geld auszugeben, bin ich wirklich zu geizig.

Auch Beauty mäßig sind einige Dinge unerlässlich. Dazu zählen für mich: Handcreme von Weleda (*klick), Puder Studio Fix Power Plus Foundation von MAC (*klick) und Lippenstift/Lippenpflege. Im besten Fall noch Desinfektionsmittel.

Essentiell notwendig und immer dabei sind natürlich: Portemonnaie, Handy, Kopfhörer, Powerbank (umso mehr maH, desto besser – für mich lohnt es sich enorm in eine gute Powerbank zu investieren! *klick) + Aufladekabel (falls beim Pokémon Go spielen der Akku wieder leidet ?).

Das sind meine Must-Haves. Natürlich habe ich meistens noch eine ganze Menge mehr dabei, bei langen Fahrten z.B. ein Buch.
Was habt ihr immer in eurer Tasche?

 

Merke Dir diesen Artikel auf Pinterest

*Dieser Artikel enthält Links zu Amazon, durch die ich im Falle einer Bestellung eine Provision erhalte ohne dass für Euch Mehrkosten anfallen. Für die Platzierung der Links werde ich nicht von den Herstellern bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.