berlin food guide #5: zuckerstück

*unbezahlte werbung, weil markennennung

Long time no see: #berlinfoodguide

Nachdem ich wieder einmal absolut überzeugt von dem Zuckerstück bin, muss ich nun darüber berichten.

Das Zuckerstück ist ein sehr kleines Café Nähe Schönhauser Straße (die genaue Adresse lautet: Schivelbeiner Straße 7).
Ganz versteckt und unscheinbar, aber einmal drinnen kommt eine entspannte Wohnzimmeratmosphäre auf. Rosa Wände, kleine Tische und Sessel, die zum Träumen einladen.
Ein Blick auf die Karte verrät direkt: Hier steckt viel Liebe drin.
Ihr werdet so ziemlich alles finden, was euer Frühstücks-Herz begehrt.

Ok but first coffee

Wo sind die Kaffeevernartiker unter euch? Denn hier gut aufgepasst: Im Zuckerstück gibt es unglaublich leckeren Kaffee. Bevor das Essen kam, musste ich direkt mehrere davon trinken.

Das Essen:

Ich gebe zu, ich bin schrecklich. Wenn mir einmal etwas gut schmeckt, probiere ich selten nochmal etwas Neues aus. Aber dafür kann ich nun umso mehr von den Pancakes, oder wie in der Karte stehenden Buttermilch-Pfannkuchen, schwärmen. Ihr bekommt drei fluffige Pancakes mit Zucker und Zimt, selbstgemachter Marmelade, Schokoladencreme und, mein absolutes Highlight, die Marschmallowwcreme. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich jemals bessere Pancakes gegessen habe. Am liebsten würde ich jeden Tag dorthin zum frühstücken. ??

Doch auch das Rührei mit Käse, Tomate und Frühlingszwiebeln hat uns wahrhaftig umgehauen. Dazu gab es kleine, selbstgebackene Brötchen.

Doch das Zuckerstück bietet auch hier noch viel mehr. Vom Etagere-Frühstück bis hin zu Müsli Bowls und selbstgemachter Limonade wird jeder Frühstücksliebhaber hier fündig werden. Zugegebener Maßen haben wir relativ lange auf unser Essen gewartet. Das liegt aber daran, dass die Chefin höchstpersönlich alles frisch und vor Ort zubereitet. Und irgendwie schmeckt so ein mit Liebe gezaubertes Gericht dann doch auch besser, oder?
Preismäßig liegt alles vollkommen im Rahmen. Für ein gutes Frühstück zahlt man mit Getränk ca. 10€.

Ich werde definitiv wieder zum schlemmen kommen! Also: Guten Hunger und viel Spaß beim Ausprobieren ??

Merke Dir diesen Artikel auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.