warum wandern einfach cool ist

*unbezahlte werbung, da markennennung

Eigentlich sollte hier jetzt eine Wanderroute hinkommen. Das war zumindest mein Plan nach unserer ersten Wanderung hier, aber dann haben wir noch ein paar weitere gemacht und mir wurde klar, wie cool wandern wirklich sein kann. Das ich hier eine Wanderroute hinschreibe, macht keinen Sinn. Dafür gibt es viele Leute, die Ahnung davon haben und schon viele tolle Wanderwege online gestellt haben. Von mir kommen hier deshalb nur Tipps und Anregungen, warum ihr wandern gehen solltet und wie man das am besten anstellt. 

Warum Wandern gehen? 

Wenn ihr tolle Locations finden wollt, dann sind das meist nicht die, die man einfach mal so erreicht. Auch die meisten Leute tummeln sich z.B. bei großen Attraktionen wie Wasserfällen oder anderen spektakulären Naturereignissen. Beim Wandern könnt ihr meist fast für euch alleine die Natur erkunden und wunderschöne Orte kennenlernen. 

Für alle, die gerne Fotos machen: Wie cool ist es bitte an Orten zu sein, wo sonst keiner Fotos macht und vor allem etwas für die Fotos gemacht zu haben. Hier ein paar Beispiele: 

Des Weiteren macht es echt Spaß schwierige Strecken zu laufen z.B. welche, die etwas steil sind oder wo man klettern muss. Ich finde es schön sich dabei auf Teamarbeit verlassen zu können und gemeinsam den Weg zu schaffen. 

Und dann: der Moment danach. Wie schön ist das Gefühl beispielsweise in den Bergen, wo man sagen kann “da unten bin ich hingewandert”. Das löst in mir schon Glücksgefühle aus. 

Ich muss zugeben: Ob ich in Berlin lange Wanderstrecken hinter mir legen würde, sei mal dahin gestellt. Aber gerade im Urlaub ist es eine tolle Art abzuschalten und die Seele in der Natur baumeln zu lassen. Denn diese Ruhe, die es dort gibt, findet man sonst nur selten im Leben. 

Aber wie finde ich Wege? 

Dafür gibt es eine tolle App, die wir gefunden haben. Komoot (keine Werbung, Bezahlung oder sonst was, einfach nur eine große Empfehlung!) heißt sie und gibt viele Strecken her mit Schwierigkeitsgrad und Fotos. Nur als kleiner Tipp: Wir haben für so gut wie jede Strecke länger gebraucht. Also am besten immer etwas mehr Zeit einplanen (eine halbe Stunde mindestens). 

Außerdem solltet ihr die richtige Kleidung zum Wandern anhaben. Festes Schuhwerk ist unabdingbar, sonst wird die Wanderung nur weh tun. Für mich hat sich zudem rausgestellt, das lange Kleidung und ein Schal selbst bei viel Sonne hilfreich sein können. Denn gerade im Wald verändert sich die Temperatur doch schnell durch Licht- und Schattenspiele.

Wie ist es bei euch, geht ihr gerne wandern? ?

Eure Lilly ?

Merke Dir diesen Artikel auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.